Ruhle Versicherungen

Versicherungsmakler



Aktuelles

2018-07-25

Wusstest du….?

dass, Nervenkrankheiten die Hauptursache für eine Berufsunfähigkeit sind. Fast ein Drittel der Leistungsfälle (31,52 Prozent) seien auf psychische Erkrankungen zurückzuführen. Das berichtet das Analysehaus Morgen & Morgen im Zuge des aktuellen BU-Ratings.

Dabei zeigt sich, dass vor allem jüngere Menschen anfällig für Nervenkrankheiten sind. Das hatten auch die kürzlich erschienenen Zahlen des Arztreport 2018 der Krankenkasse Barmer gezeigt. Demnach sei jeder vierte junge Erwachsene (25,8 Prozent) von psychischen Störungen betroffen.

Zweithäufigster Grund für das Aus im Beruf sind laut der Studie Erkrankungen des Bewegungsapparates – also von Rücken, Gelenken, Muskeln oder Knochen. 21,02 Prozent der Versicherten wurden deshalb berufsunfähig. Typisch hierfür sind Osteoporose oder eine Arthritis.

Fazit: du solltest dich so früh wie möglich um deinen Schutz kümmern.

Kontaktaufnahme

Quelle: www.versicherungsbote.de

Sascha Ruhle - 10:07:37 | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.


13632