Ruhle Versicherungen

Versicherungsmakler



Aktuelles

2019-07-10

Frauen sorgen seltener vor als Männer

Frauen sorgen laut einer Untersuchung seltener für ihre Zukunft vor als Männer, sind aber in manch anderer Hinsicht flotter.

„Die Rente ist ein Spiegel des Arbeitslebens. Frauen haben oft längere Pausen in ihren Erwerbsbiografien, gehen häufiger Teilzeitbeschäftigungen nach und verdienen oft weniger als Männer. Umso wichtiger ist eine private Vorsorge.

Und hier liegt der Hund begraben. Nach meiner Erfahrung nach kommt hier die Argumentation, dass aufgrund des geringen Einkommmens ja kein Geld übrig bleibt um für das Alter zu sparen. Offen gesagt ist das weitverfehlt!

Klar wäre es besser mehr einzuzahlen, weil am Ende ja auch mehr Kapital zur Verfügung steht. Wenn es allerdings nun mal zum aktuellen Stand “nur” für einen kleineren Betrag reicht , dann ist das für den Moment so. Es ist immernoch besser als gar nichts zu bekommen.

Ausserdem sagt ja niemand, dass es zu einem späteren Zeitpunkt nicht die Möglichkeit gibt den Beitrag zu erhöhen. Ohne am Ende des Monats die Kroschen dreimal umzudrehen.

Wenn du Interesse hast dich dem Thema zu stellen oder du vielleicht etwas hast und dir unsicher bist ob es das richtige für dich ist, dann melde dich bei uns und vereinbare eins kostenloses Erstgespräch.

                                          ——————KLICK————–>Kontakt<————KLICK——————-                                               

experteruhle.png

Sascha Ruhle - 12:31:12 | Kommentar hinzufügen






E-Mail
Anruf