Ruhle Versicherungen

Versicherungsmakler



Aktuelles

2019-09-09

Wohlverdinete Altersrente

“Schon” 1,45 Millionen Rentner haben bereits einen Job!

Immer mehr Rentner verdienen sich auch nach Erreichen des wohlverdienten Ruhestands etwas dazu. Das zeigen aktuelle Zahlen der Bundesregierung.

Finanzielle Engpässe ist dabei ein Motiv. Noch nie waren so viele Rentner erwerbstätig wie heute. Das geht aus frischen Zahlen des Bundesarbeitsministeriums hervor. Und die Tendenz ist steigend.

So gingen im Jahr 2018 bereits 1,45 Millionen Menschen, die die Regelaltersgrenze bereits überschritten hatten, einer Erwerbsarbeit nach. Der Großteil der Rentner ist geringfügig beschäftigt, wie die Deutsche Presse-Agentur berichtet. Die Rentner arbeiten demnach auf einer 450-Euro-Basis. Das trifft auf rund die Hälfte der Rentner zu. Wobei bei dem Wort “Rentner” kein Unterschied zwischen Frau oder Mann gemacht wird. Es sind beide Geschlechter vertreten. Aktuell stellen die Rentner sogar die größte Gruppe unter den Minijobbern, wie aus Daten der Bundesagentur für Arbeit hervorgeht.

Jede zweite Rente liegt unter 900€!

Nicht einmal 640€ Brutto-Monatsrente erhielt 2018 ein Rentner im Schnitt, wenn er eine Regelaltersrente bezogen hat: das geht aus den Zahlen der Deutschen Rentenversicherung Bund hervor. Wer mindestens 45 Jahre in die Rentenkasse einzahlte, musste auch mit durchschnittlich 1.311 Euro vorlieb nehmen. Und eine weitere Zahl lässt aufhorchen: Jede zweite Rente liegt unter 900 Euro. Und das noch vor Steuern.

Fazit:

Wer sich etwas mit der gesetzlichen Rente auseinander setzt weiß, dass er privat vorsorgen muss. Denn die Rente wird eher immer weniger als mehr. Und wer weiß ab wann die Regelaltergrenze bei 72 Jahren liegt.

Wenn du dich also selbst um deine Zukunft kümmern möchtest, dann melde dich gerne bei uns. Allen anderen wünsche ich sehr viel Gesundheit!

—Klick!!—>               Kontakt                  <—Klick!!—

Sascha Ruhle - 10:30:27 | Kommentar hinzufügen






E-Mail
Anruf